Was ist das Maker-Lab 2019?

Das MakerLab soll Kindern das Selbermachen, Tüfteln und Konstruieren näherbringen und den Spaß am Werken und Schrauben wecken. Zudem soll es aufzeigen, wie solch traditionelle 'Handwerkstätigkeiten' mit Technologien verbunden werden können und wie daraus Projekte jeglicher Art, in verschiedenster Weise entstehen können.

Im Video oben bekommen Sie einen ersten Eindruck davon, was Ihre Kinder erwarten darf - nur noch viel mehr.

Wer ist an der Teilnahme berechtigt?

Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren erhalten die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit Studenten, am MakerLab 2019 teilzunehmen.

Die Anmeldung Ihrer Kinder, zum MakerLab 2019, wird ab dem 1. März 20:00 Uhr möglich sein. Ab diesem Zeitpunkt finden Sie auf diesen Seiten ein entsprechendes Online-Formular. Die Anzahl der Teilnehmer ist leider auf 50 Kinder begrenzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher auch nur nur die ersten 50 Anmeldungen berücksichtigen können. Sie werden spätestens am 04. März von uns per Email benachrichtigt, ob Sie unter den ersten 50 Anmeldungen waren.

Wo und wann findet das MakerLab 2019 statt?

Das MakerLab findet in diesem Jahr am Wochenende des 16. und 17. März, im Fablab der Hochschule Rhein Waal in Kamp-Lintfort statt. Das Programm beginnt an den beiden Tagen jeweils um 9:00 Uhr und wird planmäßig um 17:30 Uhr enden. Für die Verpflegung der Kinder ist gesorgt.

Eine genaue Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort finden Sie hier.

Ziel des MakerLab's?

Die Teilnehmer solllen wärend der Durchführung des MakerLabs eigene, kreative Projekte selbstständig durchdenken und durchführen. So soll das Interesse geweckt und gefördert werden.

Unser primäres Ziel dabei ist jedoch, Spaß und Engagement am werken!

Anmeldung zum MakerLab 2019

Liebe Eltern, aufgrund der zahlreichen Teilnehmer an unserem MakerLab 2019 ist die Anmeldephase vorbei. Vielen Dank für Interesse!

Die nötigen Dokumente finden Sie weiterhin hier:

AGB
Elternbrief
Dokumente bezüglich Foto-, Audio- und Videoaufnahmen

Das MakerLab 2019 wird gefördert von: